Infoveranstaltung Pflege "Wohin mit Mutti?" 28.09.2013

Ein Pflegefall in der Familie fordert alle Angehörigen in organisatorischer, emotionaler und finanzieller Hinsicht. Nur wer sich bei Zeiten auf die Situation vorbereitet, muss im Ernstfall keine übereilten Entscheidungen treffen, mit denen letztendlich alle unzufrieden sind oder einzelne Familienmitglieder überfordert werden.

Zu diesem Thema referierte der Berliner Pflegexperte Manfred Billinger in Küps. Nach einer Begrüßung durch den Schirmherrn der Veranstaltung, Marktzeulns Bürgermeister Gregor Friedlein-Zech, hat Billinger über die Auswirkungen einer Pflegebedürftigkeit für die direkt und indirekt Betroffenen informiert. Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht rundeten sein breites, äußerst informatives, Vortragsspektrum ab. In einem Interview mit einem Fachmann, stellvertretend für eine Pflegeeinrichtung, wurde der Alltag eines Pflegeheimes verdeutlicht.

Die kostenlose Veranstaltung organisierte MaSch Wirtschaftsberatung. Für das leibliche Wohl war bestens gesorgt.

 

wohin mit mutti gross

Impressionen der Veranstaltung

infoveranstaltung1  infoveranstaltung2 
 infoveranstaltung3  infoveranstaltung4