Versicherungen

  • Drucken

95 Prozent aller Deutschen haben die falschen Policen!

Welche Versicherungen brauche ich wirklich?

Die meisten Menschen in Deutschland sind schlecht versichert. Viele besitzen entweder überflüssige Versicherungen, schätzen ihre Risiken komplett falsch ein oder haben zu teure Verträge.

MaSch empfiehlt folgende Absicherungen im täglichen Leben
...

• Haftpflichtversicherung
Sie schützt vor möglichen Millionenforderungen, wenn Sie einem anderen einen Schaden zufügen. Neben einem Personenschaden sollten auch Sach- und Vermögensschäden abgedeckt sein. Wichtig ist die Höhe der Versicherungssumme, die im Schadensfall maximal ausgezahlt wird. Sie sollte mindestens  fünf Millionen Euro pauschal für jedes Schadensereignis betragen.
Unfallversicherung
Sie zahlt, wenn Versicherte durch einen Unfall einen bleibenden körperlichen Schaden erleiden. Besonders wichtig für alle, die keine Berufsunfähigkeitsversicherung abschließen können (z. B. Erwerbstätige mit Vorerkrankungen, Kinder, Rentner).
• Hausratversicherung
Sie versichert ihr Hab und Gut (u. a. Möbel, Bekleidung) bei Schäden durch Feuer, Leitungswasser, Sturm, Hagel, Einbruchdiebstahl und Vandalismus.
• Glasversicherung
• KFZ-Versicherung

Wichtig für Arbeitnehmer …

• Berufsunfähigkeitsversicherung (BU)
Sie tritt ein, wenn Sie durch Krankheit oder Unfall dauerhaft Ihren Beruf nicht mehr ausüben können. Sie erhalten dann eine monatliche Rente, die Ihren Lebensstandard aufrechterhalten soll. Die Leistungen aus der gesetzlichen Rentenversicherung sind nicht ausreichend. Schüler, Studenten, Auszubildende, Hausfrauen/-männer und Selbstständige erhalten häufig gar kein Geld. Außerdem Stichtag für alle ab 1.1.1961 geborene beachten!

Wichtig für Selbständige ...

• Absicherung gegen Verlust von Grundfähigkeiten
• Krankentagegeld
• Schwere Krankheiten Vorsorge
• Betriebshaftpflicht
• Geschäftsinhaltsversicherung
• Vermögensschadenhaftpflicht
• Aufbau Altersvorsorge
• Schutz vor Pflegebedürftigkeit
• Hinterbliebenenschutz
• Individueller Krankenversicherungsschutz
• Nutzung von Fördergeldern

Wichtig für Immobilien-Eigentümer bzw. Häuslebauer …

Wohngebäudeversicherung bzw. Feuerrohbau-Versicherung
Schützt das Haus gegen Risiken wie Feuer, Leitungswasser, Sturm und Hagel. Zahlt die Reparaturkosten z. B. für Hauselektrik, Heizungsanlagen, Rohrleitungen und Regenrinnen oder im Extremfall die Wiederaufbaukosten.
• Bauherrenhaftpflicht
• Bauleistungsversicherung

Wichtig für Familien …


• Risikolebensversicherung
Ernährer einer Familie mit kleinen Kindern sollten eine Risikolebensversicherung abschließen. Sie zahlt im Todesfall einen Einmalbetrag an die Hinterbliebenen.
• Rechtsschutzversicherung
• Pflegevorsorge
• vorbeugende Maßnahmen gegen Altersarmut

Wichtig für Urlauber …


• Auslandsreisekrankenversicherung
Sie übernimmt Kosten für medizinisch notwendige Arztbehandlungen im Urlaub, die die gesetzliche Krankenkasse nicht erstattet. Zusätzlich zahlt sie auch einen erforderlichen Rücktransport, der von der Kasse nie übernommen wird.
• Reiserücktrittsversicherung
• Reiseabbruchversicherung