Rechtsschutz

Nachstehende Tabellen zeigen den Basis-Rechtsschutz für die Lebensbereiche Privat, Beruf und Verkehr auf.
Selbstverständlich weichen die versicherbaren Regelungstatbestände oftmals gravierend von Versicherer zu Versicherer ab.
Deshalb vergleichen Sie die Bedingungen äußerst sorgfältig bzw. holen Sie Tipps von Fachleuten, wie die MaSch Wirtschaftsberatung ein !

  Verträge Beruf Verkehr
versichert

• Streit mit Verkäufer
   wegen Automängel

• Ärger mit Handwerker
   wegen fehlerhafter Leistung

• Streit mit Reiseveranstalter
   über Mängel im Hotel

• Hilfe, wenn Berufsunfähigkeits-
   versicherung nicht zahlen will

• Streit mit Verkäufer wegen
   Selbstnutzung des Objektes 


• Hilfe, wenn Arbeitgeber
   Urlaub nicht gewährt,
   Lohn nicht zahlt oder
   mieses Arbeitszeugnis
   ausstellt


• Hilfe bei Kündigung,
   Abmahnung,
   Aufhebungsvertrag


• Hilfe bei Disziplinar-
   verfahren gegen
   Beamte oder Soldaten 
• Ansprüche auf Schadens-
   ersatz beim Unfallver-
   ursacher durchsetzen


• Fahrtenbuchauflage oder
   psychologischen Test
   verhindern


• Streit um Entzug der
   Fahrerlaubnis 
nicht versichert  


• Einforderung von Gewinn-
   zusagen (z.B. Kaffeefahrten)

• Streit um Geldanlagen + Kredite

• Ärger nach Kauf/Verkauf von
   Bauland, bei Bauvorhaben oder
   Finanzierung beim Hausbau 

• Ärger aus einer Arbeit
   als Selbständiger


• Kündigung wegen
   vorsätzlicher Straf-
   tat, z.B. Diebstahl 
• Bei Knöllchen wegen
   Falschparkens


• Abwehren von
   Schadensansprüchen
   von Unfallopfern 


 

  Steuern Miete+Eigentum Strafrecht
versichert • Streit mit Finanzamt vor
   Gericht um Anerkennung
   von Werbungskosten
   oder Sonderausgaben 

• Rechtsschutz für Mieter und
   Eigentümer von Wohnungen
   und Häusern ist in der Regel
   nicht im Leistungspaket
   Privat/Beruf/Verkehr
   enthalten, kann jedoch
   gegen Aufpreis mit
   eingeschlossen werden 


• Streit um Verkehrs-
   delikte, z.B. Unfallflucht
   oder Alkohol am Steuer

• Vorwurf einer Ordnungs-
   widrigkeit, z.B. Fahren
   ohne Gurt oder
   Lärmbelästigung

• Vorwurf eines fahrlässig
   begangenen Vergehens,
   z.B. Steuerhinterziehung,
   einfache Körperverletzung 
nicht versichert   • Vorgerichtliche Einsprüche
   beim Finanzamt

• Ärger um die steuerliche
   Bewertung von Grund-
   stücken und Gebäuden

• Streit um Erschließungs-
   abgaben 
 
• Strafverfahren bei Diebstahl,
   Betrug oder Beleidigung

• Schwerwiegende Strafdaten,
   z.B. Mord oder Raub

• Sonstige Vergehen, wenn
   Gericht feststellt, dass
   Straftat vorsätzlich
   begangen wurde 

 

  Schadenersatz Soziales Familie + Erbe
versichert • Hilfe beim Einfordern
   von Schadenersatz,
   z.B. Hundebiss oder
   Beschädigung von
   Eigentum 

 

• Hilfe bei gerichtlichen
   Streit um Kurkosten

• Hilfe bei gerichtlichen
   Streit um eine bessere
   Pflegestufe

• Prozess um Anerkennung
   einer Erwerbsminderung
   oder eines Arbeitsunfalles 

• Einmalige Beratung bei
   akuten Fragen zu Unterhalt,
   Versorgungsausgleich,
   Sorgerecht oder
   Annahme einer Erbschaft 
nicht versichert   • Abwehr von Schaden-
   ersatzansprüchen,
   z.B. Abmahnung wegen
   illegalen Download
   von Musik oder Filmen 

• Bafög-Streit

• Vorgerichtliche Widerspruchs-
   verfahren, z.B. Krankenkasse
   lehnt Kur ab 


• Alles, was über die
   Erstberatung hinaus geht,
   wie Schriftverkehr oder
   gerichtliche Vertretung
   in allen Fragen des
   Familien- und Erbrechts